5 Klassische Dessertideen Für Festliche Gelegenheiten

Gerade an Weihnachten haben wir oft Vorspeise, Hauptgang und dann noch ein Dessert.

Obwohl wir oft schon total vollgegessen sind, so etwas Süßes geht ja irgendwie doch immer.

Seid ihr noch auf der Suche nach ein bisschen Inspiration für euer Weihnachtsdessert?

Die klassischen Desserts sind Panna Cotta, Tiramisu, Mousse Au Chocolat, Creme Brulée, Puddingspeisen und Eis – und die kann man in vielfältiger Weise in Kochbüchern oder auch im Internet nachschlagen und auf seine eigenen Wünsche zuschneiden.

Um tolle Desserts zu zaubern, nutze ich selbst häufig Obst der Saison, Kuchen und Kekse, die ich übrig habe oder dafür reserviert sind. Außerdem nehme ich oft Frischkäse, Magerquark und manchmal auch Sahne. Sehr gut übrigens auch Ricotta – schmackhaft, eiweißreich und noch dazu kalorienarm!

Aber hier noch ein paar Details & Tipps:

Panna cotta mit Beeren - Rezeptbild | Gourmetköchin Petra Braun-Lichter

Panna Cotta

Übrigens, Panna Cotta kann man mit Kaffee, Schokolade, Fruchtsaft und Tonkabohne aromatisieren.

Mein Panna Cotta Rezept gibt es hier!

Erdbeer-Tiramisu - Rezeptbild | Gourmetköchin Petra Braun-Lichter

Tiramisu

Wusstet ihr, dass es Tiramisu unzähligen Varianten gibt? Mit Ei, ohne Ei, in verschiedenen Sorten, wie  Lebkuchen, Bratapfel und vielem mehr.

Dieses leckere Tiramisu Rezept findest du hier.

Creme brûleé - Rezept | Gourmetköchin Petra Braun-Lichter

Creme Brulée

Mein leckeres Creme Brulée Rezept gibt es hier.

Grieß-Sahnepudding mit Zwetschgenröster - Rezeptbild | Gourmetköchin Petra Braun-Lichter

Pudding

Es gibt natürlich viele Fertigpuddings auf dem Markt. Mein Puddingpulver mische ich mir allerdings selbst, und zwar so:

120 g Maisstärke, 1 Vanilleschote oder 1 Tonkabohne, jeweils gerieben oder 2 EL Kakao oder 100 g Schokoladentropfen

Alle Zutaten in ein Glas geben, gut durchschütteln und beschriften.

Für 500 g Puddingspeise nehme ich Milch oder Pflanzentrunk und nehme 40 g vom gemischten Pulver sowie 20 g Zucker. Für eine Sauce nehme ich lediglich 20 g vom Pulver.

Erdbeereis - Rezeptbild | Gourmetköchin Petra Braun-Lichter

Eis

Dieses leckere Erdbeereis findest du hier.

_____

Ich bereite meine Desserts schon seit Jahren im Glas oder im Schälchen vor. So hat jeder seine eigene Portion, ich kann es auch sehr gut kaltstellen und portioniert servieren.

Desserts findet ihr auch in der Rubrik „Dessert“ auf meiner Homepage – solltest du ein Dessert vermissen, schreib mir gerne.

Menü