Rote Bete mit kleinen Kammmuscheln, Rhabarber/Gurken Relish und pikanter Waldmeister-Sauce

Rezept der Gourmetköchin

Zutaten für 4 Personen

8 kleine rote Bete mit Grün
1 TL Bratöl
100 ml rote Betesaft
20 kleine Kamm-Muscheln
½ Stange Rhabarber
1 kleine Gurke
1 TL Zucker

½ TL La vie en rose-Gewürz (Gewürzmischung von Spirit of Spice besteht aus Pfeffer, Paprika, rosa Beeren, Muskatblüte, Zimt, Piment, Rose, Minze)

Sauce:
1 Zwiebel
10 g Butter
100 ml Weißwein
200 ml Sahne
¼ Bund Waldmeister (getrocknet)
Pfeffer & Salz

Rote Bete mit Kammmuscheln - Rezeptbild | Gourmetköchin Petra Braun-Lichter

Zubereitung

Für die Rote Bete mit kleinen Kamm-Muscheln und Waldmeister-Sauce am Abend vorher den Waldmeister in Weißwein einlegen und ziehen lassen.

Die Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. Die Butter in einen Saucentopf geben und die Zwiebelwürfel darin anschwitzen, mit dem Weißwein ablöschen und mit der Sahne auffüllen. Den eingelegten Waldmeister hinzugeben und die Sauce auf kleiner Hitze zur gewünschten Konsistenz einkochen lassen.

Die rote Bete an besten mit Gummihandschuhen schälen und das Grün abschneiden, zur Seite legen. Die rote Bete durchschneiden und im Dampfgarer bei 100 °C 15 Minuten garen oder in einem Topf mit einem Dampfgareinsatz.

Eine Pfanne erhitzen, etwas Bratöl hineingeben und die rote Bete von allen Seiten etwas anbraten, mit dem Rote Bete Saft ablöschen und einkochen lassen. Mit La vie en rose und etwas Salz würzen.

Den Rhabarber und die Gurke in winzig kleine Würfel schneiden. Den Zucker und die Gewürze im Mörser zu Pulver zermahlen und etwas von dieser Mischung zu dem Rhabarber und der Gurke geben, kurz ziehen lassen und vermischen.

Die Stängel der roten Bete in etwas Butter anbraten, ebenso die Kamm-Muscheln kurz in der Pfanne anbraten.

Die Sauce auf den Teller geben, die rote Bete drauf geben, am besten mit 2 Teelöffel eine kleine Nocke von Rhabarber/Gurken Relish danebensetzen. Abschließend die Kamm-Muscheln draufgeben und servieren.

Rezept drucken

Hinweis

Rezepte, Tipps und Ratschläge wurden mit Sorgfalt ausgewählt und geprüft. Eine Haftung für alle erdenklichen Schäden an Personen, Sach- und Vermögensgegenständen ist ausgeschlossen. Die gewerbliche Nutzung der Rezepte und Bilder durch Dritte ist nicht gestattet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü