Lammschäuferl mit Rosmarintomaten und Bamberger Hörnchen

Rezept der Gourmetköchin

Zutaten für 4 Personen

1 kg frische Lammschulter (mit Knochen in Scheiben geschnitten)
Pfeffer & Salz
1 TL Bratfett
1 TL Tomatenmark
½ l Lammfond oder vegetarische Bratensauce
ggf. etwas Rotwein

1 TL Maismehl
20 g Butter
4 Zweige Rosmarin
Thymian, Salbei
2 Knoblauchzehen
1 Zwiebel
8-12 kleine Tomaten

800 g Kartoffeln
eventuell weiteres Gemüse

Lammschäuferl - Rezeptbild | Gourmetköchin Petra Braun-Lichter

Zubereitung

Für die Lammschäuferl das Lammfleisch, waschen, trockentupfen und mit Salz würzen. Pfanne erhitzen, das Bratfett reingeben und die Fleischscheiben von beiden Seiten anbraten. Die Fleischscheiben aus der Pfanne nehmen und warm stellen. Tomatenmark in das Bratfett geben, anrösten, und mit Lammfond aufgießen oder vegetarischer Bratensauce (zum Rezept klicken!) verrühren und aufkochen lassen. Backofen auf 180 °C vorheizen.

Eine Auflaufform mit Rosmarin, Thymian und Salbei, Knoblauch zerdrückt und 1 Zwiebel grob geschnitten auslegen. Fleisch mit Pfeffer würzen auf das Kräuterbett geben und mit dem Bratsud übergießen. Anschließend im Backofen ca. 40 Minuten garen.

Die Tomaten in eine kleine Auflaufform geben, mit kleingeschnittenem Rosmarin bestreuen, mit etwas Salz und 20 Minuten im Backofen mitbacken. Fleischscheiben kurz mit Backpapier abdecken und die Sauce in einen Topf abpassieren und mit der Maisstärke abbinden, 20 g Butter einrühren und mit dem Fleisch servieren.

Dazu gibt es Marktgemüse, z.B. Blumenkohl, Brokkoli und Möhren. Für 4 Personen benötigen Sie rund 1 kg Gemüse.

Das Gemüse vorbereiten, d.h. waschen und gegebenenfalls schälen, in Röschen oder Scheiben schneiden und im stark gesalzenen Wasser blanchieren. Kalt abschrecken und abtropfen lassen. Auf Abruf mit etwas Butter in der Pfanne erwärmen.

Kartoffeln wie Pellkartoffeln zubereiten und geschält dazu servieren.

Tipp:
Maisstärke muß immer mit einer kalten Flüssigkeit angerührt werden!

Rezept drucken

Hinweis

Rezepte, Tipps und Ratschläge wurden mit Sorgfalt ausgewählt und geprüft. Eine Haftung für alle erdenklichen Schäden an Personen, Sach- und Vermögensgegenständen ist ausgeschlossen. Die gewerbliche Nutzung der Rezepte und Bilder durch Dritte ist nicht gestattet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü