Rezept der Gourmetköchin

Zutaten für 4 Personen

200 g Mehl
100 g Butter
½ TL Salz
5 EL Wasser

200 g Frühstücksspeck (Bacon) oder gekochter Schinken
3 Eier
250 ml Sahne

Pfeffer
125g frisch geriebener Emmentaler Käse
Für die Form:
Butter und Mehl

Platzhalter - Bild | Gourmetköchin Petra Braun-Lichter

Zubereitung

Für die Quiche Lorraine eine Springform von 26 cm Durchmesser oder zwei kleine Springformen mit Butter ausstreichen und mit Mehl ausstäuben.

Das Mehl auf ein Backbrett sieben, die Butter in Flöckchen darüber verteilen und das Salz darüber streuen. In die Mitte des Mehls eine Mulde drücken, das Wasser hineingießen und alle Zutaten rasch zu einem Mürbeteig verkneten. Den Teig in Frischhaltefolie eingewickelt zwei Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

Den Backofen auf 200 °C vorheizen.

Den Teig auf einer bemehlten Fläche etwas 4 mm dick ausrollen und Rand und Boden der Springform damit auslegen. Den Teigboden mehrmals mit einer Gabel einstechen. Den Speck in Scheiben schneiden und den Teig damit belegen. Die Eier mit der Sahne und dem Pfeffer verquirlen. Den geriebenen Käse unterziehen. Die Masse über die Speckscheiben gießen und glatt streichen.

Die Quiche auf der zweiten Schiene von unten 30 Minuten backen. Die Quiche lorraine nach dem Backen einige Minuten in der Form abkühlen lassen, dann auf eine Tortenplatte schieben und noch warm aufschneiden.

Variation: Fenchel-Schafskäse-Orange-Olive
(auch als Antipasti-Salat gut geeignet, dann passt statt Bauchspeck besser Fenchelsalami)

Zutaten:
2 Fenchelknollen, etwas Olivenöl, 1 Packung Schafskäse, 1 Zwiebel, 1 Orange, filetiert, eventuell 50 g Bauchspeck(mager), 50 g Oliven, Kräuter nach Verfügung, Pfeffer und Salz

Zubereitung:
Fenchel halbieren und den Strunk entfernen, in dünne Scheiben schneiden. Schafskäse würfeln, Zwiebel in kleine Würfel schneiden, Bauchspeck in kleine Würfel schneiden, Oliven halbieren. Kräuter kleinschneiden. Eine beschichtete Pfanne nach Anleitung erhitzen und die Fenchelscheiben hineingeben, leicht anbraten, dann etwas salzen und etwas Olivenöl dazugeben, nun die Zwiebel und den Bauchspeck dazugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Etwas erkalten lassen und die Orange, den Schafskäse und die Oliven unterheben. Im kalten Zustand auf die Quiche geben. Eierguss siehe oben, ebenso noch etwas geriebenen Käse (100 g) darauf geben und backen wie oben angegeben.

Rezept drucken

Hinweis

Rezepte, Tipps und Ratschläge wurden mit Sorgfalt ausgewählt und geprüft. Eine Haftung für alle erdenklichen Schäden an Personen, Sach- und Vermögensgegenständen ist ausgeschlossen. Die gewerbliche Nutzung der Rezepte und Bilder durch Dritte ist nicht gestattet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü