Asiatopf mit Kokosmilch und Currypaste

Rezept der Gourmetköchin

Zutaten für 4 Personen

200 g Shiitake Pilze
500 g Gemüse (Möhren, Mangold, Minimais, Cocktailtomaten)
400 ml Kokosmilch ungesüsst

1 TL Currypaste
1 Zwiebel
2 Stangen Zitronengras
etwas Erdnussöl
500 ml Hühnerbrühe

2 EL helle Sojasauce
Pfeffer & Salz
200 g Hähnchenfleisch (bereits gegart) oder Geräucherter Tofu

Asiatopf - Rezept | Gourmetköchin Petra Braun-Lichter

Zubereitung

Für den Asiatopf die Pilze putzen, Stiele entfernen, die Hüte in Streifen schneiden. Möhren waschen, schälen und in dünne Streifen schneiden. Mangold waschen und zerteilen. Mais kann ganz verwendet werden. Cocktailtomaten waschen und halbieren.

Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Zitronengras in kleine Stücke schneiden. Erdnussöl in den Topf geben und das Zitronengras darin anschwitzen mit etwas Geflügelfond oder Kokosmilch ablöschen. Etwas einköcheln lassen; abpassieren.

Paste und Flüssigkeit vom Zitronengras in einen Suppentopf geben und ein wenig abrösten, Kokosmilch dazugeben und bei mittlerer Hitze aufkochen lassen, dann nur noch köcheln lassen. Abschmecken.

Pilze in einer Pfanne anbraten und kurz vor dem Servieren erst zur Suppe geben. Übriges Gemüse zur Suppe geben und ca. 7-10 Minuten köcheln lassen. Pilze und Hähnchenfleisch dazugeben und servieren.

Tipp: Mit Chilischote und Ingwer verfeinern, auch geräucherter Tofu passt sehr gut!

Rezept drucken

Hinweis

Rezepte, Tipps und Ratschläge wurden mit Sorgfalt ausgewählt und geprüft. Eine Haftung für alle erdenklichen Schäden an Personen, Sach- und Vermögensgegenständen ist ausgeschlossen. Die gewerbliche Nutzung der Rezepte und Bilder durch Dritte ist nicht gestattet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü