Mangoldröllchen mit Frischkäse-Paprika-Masse

Rezept

Mangoldröllchen mit Frischkäse-Paprika-Masse

Zutaten für 4 Personen

12 mittelgroße Mangoldblätter, Salz, Pfeffer, 1 rote Paprikaschote, 30 g Pinienkerne, 1 rote Zwiebel, 1 Bund Petersilie, 100 g Frischkäse, 100 g Magerquark, 40 g Semmelbrösel, 2 Eigelb, Pfeffer, 300 ml Gemüsebrühe, 100 ml Schlagsahne, etwas Maisstärke

Zubereitung:

Mangold putzen und die dicke Mittelrippe herausschneiden. Mangoldblätter in reichlich kochendem Salzwasser blanchieren. Paprika putzen und in kleine Würfel schneiden. Pinienkerne ohne Fett in der Pfanne goldbraun rösten. Zwiebel pellen und in Spalten schneiden. Petersilienblätter von den Stielen zupfen und fein hacken.

Frischkäse und Quark mit den Paprikawürfeln, Pinienkernen, Semmelbrösel, Eigelb, 2 EL Petersilie, Salz und Pfeffer verrühren. 1 Mangoldblatt trockentupfen und 1 El von der Masse in die Mitte des Blattes geben. Die Längsseiten des Blattes über die Füllung klappen und zu einer Rolle aufrollen. Auf diese Weise 12 Röllchen formen.

Gemüsebrühe und Sahne in einen breiten, flachen Topf geben, die Röllchen zugeben und ca. 8-10 Minuten bei mittlerer Hitze garen. Einmal wenden. Die Röllchen vorsichtig aus der Sauce nehmen und warm halten.

Die Sauce mit etwas Maisstärke andicken, sie sollte eine leichte Bindung haben. Restliche Petersilie dazugeben, mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Die Röllchen mit der Sauce anrichten, mit den in Olivenöl kurz angebratenen Zwiebelspalten umlegen und mit Basmatireis oder Wildreis servieren.

Variante: In die Mischung 1-2 TL Ruf der Oase (Herbaria) verarbeiten und den Reis mit Reisparfüm (Herbaria) aromatisieren.

Rezept drucken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.