Kartoffel-Erbsen-Pasteten mit Minze

Rezept

Kartoffel-Erbsen-Pasteten mit Minze

Zutaten für 4 Personen

1 Packung Vollkornblätterteig, 1 Zwiebel gehackt, 1 Knoblauchzehe geschnitten, ½ TL Kurkuma, 1 TL Kreuzkümmel gemahlen, 1 TL Garam Masala, 1 Msp. Ingwer, etwas Chili, 250 g Kartoffeln gewürfelt, 150 g Erbsen (TK), 2 EL Minze gehackt, Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Den Blätterteig auftauen und nach Packungsanweisung weiterverarbeiten. Für die Füllung Zwiebel, Knoblauch und Gewürze ca. 3-4 Minuten vorsichtig anbraten. Die Kartoffeln in einer zweiten Pfanne goldbraun anbraten.

Dann die Kartoffeln zur Gewürzmischung geben und gut umrühren, bis sich die Gewürzmischung verteilt hat.
Etwas kaltes Wasser oder Gemüsebrühe hinzufügen, die Masse sollte bedeckt sein, nun die Erbsen dazugeben und weitere 2 Minuten köcheln lassen. Nochmals abschmecken.

Masse abkühlen lassen und die Minze hinzufügen.

Aus dem Teig Kreise ausstechen, auf eine Hälfte die Füllung geben, den Rand mit einem verquirltem Ei bestreichen und nun zu einem Halbmond zusammenklappen. Mit der Gabel verzieren. Mit Eimischung einpinseln und im Ofen bei 180 Grad backen.

Rezept drucken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.