Rotkraut als Beilage

Rezept

Rotkraut als Beilage

Zutaten für 4 Personen

1 kg Rotkraut in feine Streifen geschnitten, 1 l Rotwein, 300g Zucker, 100 g Preiselbeeren, 2 Äpfel in Spalten geschnitten, 1 Zwiebel in Würfel geschnitten,
1 Gewürzbeutel mit 10 Stück Wacholderbeeren, 10 Stück Pfefferkörner, 2-4 Stück Lorbeerblätter, Salz, Pfeffer, Speisestärke zum Abbinden

Zubereitung:

Das geschnittene Rotkraut ca. 3-4 Tage zusammen mit den Äpfeln Zwiebeln und dem Gewürzbeutel marinieren.

Den Zucker in einem Topf goldbraun karamellisieren, das Rotkraut mit der Marinade und den Preiselbeeren zugeben und leicht köcheln lassen bis das Kraut weich ist, etwas Speisestärke mit Rotwein anrühren und die Flüssigkeit vom Rotkraut abbinden, abschmecken mit Salz.

Sehr gut zum Vorbereiten, schmeckt beim Aufwärmen noch einmal so gut.

Rezept drucken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.