Kartoffel-Lauch-Hähnchen-Pfanne

Rezept

Kartoffel-Lauch-Hähnchen-Pfanne

Zutaten für 4 Personen

600 g Kartoffel, 2 Stangen Lauch, 1 Zwiebel, 1 Paprika rot, 300 g Hähnchenfilet oder 200 g geräucherter Tofu, Salz, Pfeffer, Paprikapulver oder Pizza und Pasta von Herbaria, 100 ml Gemüsebrühe, 1 walnußgroßes Stück Ingwer, 1 Knoblauchzehe, 1 EL Bratöl
Zum Garnieren: 1 EL Koriander oder Petersilie

Zubereitung:

Die Kartoffeln schälen und in 1 cm große Würfel schneiden. Die Lauchstangen gründlich waschen und dabei alle Sandreste zwischen den Blättern entfernen. Die Stangen abtropfen lassen und in dünne Ringe schneiden. Paprikaschote vierteln, Trennwände entfernen und in kleine Stücke schneiden. Zwiebel schälen und in Würfel schneiden.Ingwer in dünne Scheiben schneiden, dann in Streifen und schließlich in kleine Würfel schneiden. Die Knoblauchzehe in dünne Scheiben schneiden. Hähnchenbrust in Streifen schneiden
Pfanne erhitzen, Öl hineingeben, Hähnchenbrust anbraten und kurz in einem anderen Gefäß warmstellen. Nun die Kartoffeln hineingeben und kurz anbraten, Ingwer, Knoblauch und Zwiebeln zugeben, kurze Zeit weitergaren. Paprikastücke dazugeben und die Lauchstücke dazugeben, mit Gemüsebrühe ablöschen,abschmecken, wenn die Kartoffeln fast gar sind, die Hähnchenstreifen dazugeben und fertig garen. Dekorieren mit geschnittenem Koriander.
Variante: Hähnchen gegen Tofu oder Schafskäse austauschen.

Rezept drucken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.