Pfannkuchen-Lachsrollen

Rezept

Pfannkuchen-Lachsrollen

Zutaten für 4 Personen

Für den Teig: 2 Ei (50g), 120 g Mehl, Salz, 200 ml Milch, 1-2 EL Bratfett

Für die Füllung:200 g Frischkäse, 3 TL Senf (mittelscharf),2 TL Honig, 1 Päckchen Dill (TK), Salz, weißer Pfeffer, 250 g Räucherlachs in dünnen Scheiben, Dillspitzen zum Garnieren, Salat der Saison

Zubereitung:

Für den Teig das Ei mit dem Mehl, etwas Salz und der Milch glatt rühren. Nach Bedarf so viel Wasser untermischen, bis der Teig zähflüssig ist. Etwa 20 Minuten ausquellen lassen.

Den Pfannkuchenteig noch mal durchrühren. In einer Pfanne in heißem Bratöl bei mittlerer Hitze nacheinander vier goldgelbe Pfannkuchen backen. Auskühlen lassen.

Für die Füllung den Käse mit einer Gabel zerdrücken. Mit Senf, Honig und gehacktem Dill verrühren. Eventuell noch etwas Wasser zufügen, dass eine streichfähige Creme entsteht. Salzen, pfeffern.

Die Pfannkuchen mit der Creme bestreichen, dabei die Ränder frei lassen. Die Lachsscheiben gleichmäßig darauf verteilen. Pfannkuchen fest einrollen und einzeln in Klarsichtfolie einwickeln. Die Rollen für mindestens zwei Stunden in den Kühlschrank legen.

30 Minuten vor dem Servieren die Pfannkuchen aus dem Kühlschrank nehmen. Zum Anrichten die Rollen aus der Folie nehmen, mit einem scharfen Messer schräg in 1-2 cm dicke Scheiben schneiden und eventuell mit Holzspießchen feststecken. Mit Dillspitzen oder Petersilie garnieren und mit einem Saison-Salat servieren.

Rezept drucken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.