Hühnerbrühe

Rezept

Hühnerbrühe

Zutaten für 4 Personen

2 Hähnchenschenkel oder 1 doppelte Hähnchenbrust mit Knochen, 1 Zwiebel, 1 Suppengrün,
1 TL Salz, 1 Gewürzbeutel(bestehend aus einem Einmalteebeutel mit 1 Lorbeerblatt, 1 Nelke, 15 Pfefferkörner, etwas Rosmarin, etwas Salbei, etwas Thymian),
1 L Wasser

Zubereitung:

Hähnchenschenkel anbraten und abkühlen lassen. Zwiebel und Suppengrün in Würfel schneiden. Alle Zutaten und die Gewürze in den Schnellkochtopf geben, Wasser darauf geben und nach Anweisung auf Stufe 2 ca. 25 Minuten garen.

Mit 1 Packung TK Suppengemüse und Nudeln ein herrlicher Eintopf.

Oder als Grundlage einer Gorgonzolasauce, diese mache ich so: 300 ml Hühnerbrühe, 200 ml Sahne und 150 g Gorgonzola,im Topf auf kleiner Hitze einkochen lassen, die Konsistenz der Sauce sollte sämig sein. Abschmecken mit Pfeffer und Salz und zu Nudeln servieren.

Brauche ich das Hähnchenfleisch nicht für einen Eintopf, bereite ich daraus einen Geflügelsalat.
Zutaten: 500 g gegartes Hähnchenfleisch, 200 g gegarte Möhren, 100 g gegarte Erbsen, 150 g Champignons aus dem Glas, 100 g leichte Salatmayonaise, 100 g Joghurt, Salz, Pfeffer oder Pizza e Pasta von Herbaria, etwas Balsamicoessig
Zubereitung: Alle Zutaten in mundgerechte Stücke schneiden und in eine Schüssel geben, Dressing rühren und über die Zutaten geben. Abschmecken. Wer es fruchtig mag, gibt noch eine halbe Dose Mandarinen dazu.

Rezept drucken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.