Asiatische Tofusuppe

Rezept

Asiatische Tofusuppe

Zutaten für 4 Personen

200 g Tofu, etwas Koriander(Topf) ersatzweise Petersilie, 5 EL Sojasauce, 2 EL geröstetes Sesamöl, Salz, Pfeffer,1 TL Asiatische Gewürzmischung von Lebensbaum, 150 g Reisnudeln, 100 g Zuckerschoten, 100 g Rettich, 30 g frischer Ingwer, 2 Knoblauchzehen, Sprossen zur Garnierung,1Bund Frühlingszwiebeln, 200 g Möhren, 900 ml Gemüsefond, 1 EL Honig, 2-3 EL Reisessig

Zubereitung:

Tofu in Würfel schneiden, Korianderblätter abzupfen und fein hacken mit 2 EL Sojasauce, 1 EL Sesamöl, Salz und asiatischer Gewürzmischung mischen und die Tofuwürfel darin marinieren. Dies geht am besten in einem Plastikbeutel. Tofu kann auch über Nacht marinieren.

Die Nudeln nach Packungsanweisung garen eventuell die Nudeln auch gleich in der Brühe garen.

Zuckerschoten putzen und halbieren. Rettich schälen und in dünne Scheiben schneiden. Ingwer schälen und fein reiben. Knoblauch pellen und in Scheibchen schneiden. Frühlingszwiebel in schräge Ringe schneiden. Möhren schälen und in dünne Scheiben schneiden.

Das restliche Sesamöl kurz erhitzen, Ingwer und Knoblauch darin andünsten. Mit Gemüsefond auffüllen, das Gemüse dazugeben und ca. 8-10 Minuten leise köcheln lassen.

Die Suppe mit der restlichen Sojasauce, Honig, Essig, Salz und Pfeffer abschmecken. Tofu erst kurz vor dem Servieren in der Suppe erwärmen.

Rezept drucken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.